Industria actualizada

Metales, hojas y aceros para la producción de bienes industriales

bechem0912AMB Halle 6, D54

Seit langer Zeit werden Ziehschmierstoffe von Bechem bei anspruchsvollen Drahtzugoperationen eingesetzt. Mit der Einführung der „Unopol AL“-Reihe im Aluminiumdrahtzug bietet das Unternehmen erstmals Emulsionstechnik für den Grobzug von Aluminiumdraht.

Thyssen1artículos técnicos

Mit "Crofer 22 H" haben Thyssen Krupp VDM und das Forschungszentrum Jülich einen verbesserten Hochleistungswerkstoff für Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC), Solid Oxide Fuel Cell entwickelt. Mit Hilfe des neuen Werkstoffs können so genannte Leichtbaustacks, also ein Block aus mehreren Brennstoffzellen, beispielsweise für den Einsatz in Fahrzeugen gefertigt werden.

lmpvartículos técnicos

Um dem Einfluss elektromagnetischer Felder entgegenzuwirken, bieten sich aus Magnesium-Walzhalbzeugen gefertigte Bauteile und Gehäuse von Leichtmetall-Produktion & Verarbeitung (LMPV) an. Sie bringen werkstoffseitig sehr gute EMI- und RFI-Abschirmungseigenschaften mit.


duritAufgrund steigender Anforderungen bezüglich Wirtschaftlichkeit und Effizienz setzen immer mehr Unternehmen auf Konstruktionsbauteile aus Hartmetall. Der Werkstoff ist unschlagbar gegen Verschleiß und hält extremste Belastungen durch abrasive Medien aus. Durit präsentiert fertigt maßgeschneiderte Hartmetallelemente in verschiedensten Geometrien.

renishaw1Euromold Salón 11, Stand E118

Renishaw's "Selective Laser Melting" (SLM), zu Deutsch "Selektive Laser-Schmelzanlage" ist ein zukunftsweisendes Schichtaufbauverfahren, um sehr dichte Metallteile mittels Hochleistungslaser direkt aus dem 3D-CAD-Datensatz herzustellen. Die Teile werden aus feinen metallischen Pulvern hergestellt, die in einer streng kontrollierten Umgebung Schicht um Schicht in Stärken von 20 bis 100 Mikron vollständig geschmolzen werden.

Arno ArnoldEMO Salón 7 soporte B14

Das Teleskopblech-Schutzsystem "Strapano" von Arno Arnold schützt und dichtet ohne Faltenbalg. Im Vergleich zu Schutzabdeckungen mit Faltenbalg spart die Neuentwicklung beim Zusammendruck bis zu 15 % Platz, so der Hersteller. Zudem sei das System leichter. Es ist modular aufgebaut und konstruktiv an die individuelle Maschinenkinematik anpassbar, zudem funktionssicher, haltbar und servicefreundlich. So lassen sich die Teleskopbleche ohne Werkzeug montieren, demontieren, austauschen und erweitern.

Este sitio web es presentado por: